Arbeitsbereiche

In "Arbeitsbereiche" stellen wir vor, welche mehr oder minder wirtschaftlich ertragreichen Tätigkeiten wir betreiben, die grundsätzlich alle mit neuen Personen weiter ausbaufähig sind. Und es gibt Raum für neue Aktivitäten.

Obstgarten

Im Mai 2020 haben wir einen Obstgarten gepflanzt. 6 Apfel-, 6 Birn-, 6 Kirsch-, 6 Aprikosen-, 6 Pfirsich, 4 Pflaumen- und 3 Feigenbäume. Alte, lokale Sorten in der Hoffnung, dass sie den Schädlingen besser widerstehen können. Was werden wir, wenn sie denn Frucht tragen sollten, mit all dem Obst machen. Diese Frage stellt sich die nächsten zwei, drei Jahre noch nicht.

Oliven

Von Oliven verstanden wir nichts, als wir vor fast vierzig Jahren hier anlandeten. Die 600 Bäume auf dem Grundstückwollten müssen jedoch bearbeitet und gepflegt werden. Olivenbäume sind Kulturpflanzen und brauchen viel Fürsorge. Vor allem wenn sie tragen sollen. Der Boden will bereitet werden, die Bäume müssen - und das ist eine hohe Kunst - geschnitten, die Olivenfliege (dacus oleae) muss bekämpft werden (natürlich biologisch), die Oliven wollen geerntet sein, zur Ölmühle gebracht werden, ....

Gleichzeitig ist das Ernten der Oliven eine schöne Arbeit. Gesellig mit vielen Unterhaltungen, großer Befriedigung bei den sich stapelnden Steigen und einer wohligen Müdigkeit am Abend. Nicht zufällig fliehen einige unserer liebsten Freund im Spätherbst der grauen deutschen Städte Mauern und klettern bei uns auf die Leiter zum Olivenernten.

Töpferei

Auch ihre Anfänge reichen auf den Barhof zurück. Die Töpferei ist mit einem Namen verbunden; in all diesen Jahren hat Ingrid sie mit großer Beharrlichkeit, wachsender Handfertigkeit und großer Kreativität fortgeführt. 

Schafe und Käse

Milchschafe hatten wir schon auf dem Barhof. Wenige Ostfriesen mit viel Milch. In Utopiaggia wurden es viele Sarden (percora sarda) mit wenig Milch. Die Schafswirtschaft ist unsere kontinuierlichste Arbeit auf dem Land, gefolgt von den Oliven. In den letzten Jahren haben Marcello und Sabine die Herde auf 120 Tiere erweitert, eine stattliche Herde mit guter Milchleistung.

Unser Käse wird aus Rohmilch gemacht und ist bei den näheren und ferneren Nachbarn sehr beliebt, sodass wir den wesentlichen Teil der Produktion, den wir nicht selbst verzehren, ab Hof verkaufen.